(c) - POP SKURRILIST - Feine Qualitätskunst seit 2007
Dienstag, 26. Februar 2013
(c) eric prieditis
[1674]
"Runzeliges Baby? - Botox hilft!"
Acryl auf Karton
Format: ca. 17 x 70 cm

Auch bei Frühchen.



Freitag, 2. März 2012
Ein Beitrag des geschätzten kid37
ließ bei mir sämtliche Warnleuchten blinken!
So geht es ja nun nicht! Da besteht akuter Handliungsbedarf!

Aus diesem Grunde erweitere ich mein erfolgreiches Kursprogramm:

Deutsch ab dem 12. Lebensmonat



Sonntag, 12. Februar 2012
Geneigte Betrachter!

Die regelmäßigen Betrachter werden es wissen und goutieren, daß ich zurecht als Koryphäe unter den Pädagogen des deutschsprachigen Raumes gelte. Alleinstellungsmerkmal*, möchte ich betonen!
Meine Schriften zur Pädagogik, von denen ich nur einige Beispiele nennen möchte:

- Der stille Schrank
- Der tanzende Stock
- Das war mir völlig klar, daß Du Letzter wirst!
- Ich zähl bis drei!
- Wehe!

wurden bereits von vielen, vielen Eltern adaptiert und in die Tat umgesetzt. Dafür möchte ich mich bedanken und Mut zusprechen, vom einmal beschrittenen Weg keinen Deut abzuweichen!

Wie Sie vielleicht wissen, biete ich unter anderem auch Sprachkurse für die Kleinsten an.
(siehe dazu auch: Randnotiz vom 18.12.2011)

Doch damit nicht genug! Aus Liebe zu den Menschen, die unser Land voranbringen, biete ich nun auch den anderen Menschen, die sich vielleicht etwas schwerer tun, eine sozial verträgliche Lösung zur Kinderbetreuung an:

Den Fernsehgarten

Gerade diejenigen, welche unser Land unermüdlich vorantreiben, sind auf Betreuungsplätze qualifizierter Pädagogen mit Universitätsabschluß angewiesen. Sonst wäre doch, seien wir ehrlich, die ganze schöne und teure Ausbildung für die Katz, wenn die -im Idealfall Zugewinngemeinschafts- Partnerin nunmehr Haus und Herd hütet, weil dem potentiellen Führungsnachwuchs der Weg zu einer fachlich kompetenten Betreuung und vor allem Förderung (!) verwehrt wird.

Genau dort setzen wir an und bieten folgendes Konzept:

Sie, der finanziell potente Kindseigner, zahlen uns den Aufenthalt des Mündels im Fernsehgarten.
Natürlich nicht des eigenen Projektes, im folgenden Premiumkind genannt, sondern selbstverständlich den Aufenthalt eines anderen, weniger begüterten Kindes, welches sonst den eigentlich Ihnen zustehenden Platz in einer öffentlichen Einrichtung belegen würde.

An der Ausstattung für die kleinen Racker haben wir nicht gespart.
So ist es uns im Raum „Sunset“ gelungen, die komplett getönten Fensterscheiben noch zusätzlich mit computergestützten, elektrisch verstellbaren Lamellen zu versehen (fragen Sie mich nicht, was das gekostet hat), welche störende Reflexionen verursachende Sonnenstrahlen weitestgehend abschirmen. Denn Kinder lernen bekanntlich aus dem Fernsehen. Alles.

Das didaktische Programm beinhaltet unter anderem auch Beiträge aus dem in naher Zukunft sicherlich immer wichtiger werdenden asiatischen Sprachraum!
Glücklicherweise war es uns möglich, von unserem letzten Studienaufenthalt einen mittelgroßen Container, vollgepackt mit preisgekröntem Lehrmaterial auf DVD, versehen mit Untertiteln sogar in Kringelschrift, durch den deutschen Zoll (auch da fragen Sie mich besser nicht)...

Sollte es einmal einen kleinen Renegaten unter den Rackern geben – und es sind immer Renegaten, die Mädchen sind bei diesem Störungsbild zu vernachlässigen – so sind wir in unserer Einrichtung jederzeit in der Lage, durch die konsequente und verantwortungsvolle Vergabe von Methylphenidat** darauf zu reagieren, um die lieben Kleinen an das konzentrierte Betrachten des Programms heranzuführen.


*Nachdem die Super Nanny in den Sack gehauen hat!
**Aus dem gleichen Container in dem auch die DVDs...



Sonntag, 18. Dezember 2011
Geneigte Leser,

Ich war sehr kurzsichtig. Das tut mir sehr, sehr leid und ich möchte mich dafür bei ihnen allen entschuldigen.
Doch damit alleine ist es nicht getan! Aus diesem Grund werde ich aus meiner Fehleinschätzung Konsequenzen ziehen.
Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, die beliebten Kurse
"Businessenglisch ab dem 12. Lebensmonat"
zum Jahresende ersatzlos zu streichen!

Ab 2012 wird es ein neues Kursprogramm geben, welches den begüterten, bildungsnahen Eltern erlaubt, ihr Projekt ihrem Kind einen noch größeren, elitäreren Vorsprung vor dem plebejischen Gesockse zu gewährleisten (auch und vor allem dem Businessenglisch sprechendem!).

Melden Sie bereits jetzt Ihren Nachwuchs zu den kommenden Kursen in

ab dem 12. Lebensmonat
an!

Die Plätze sind begrenzt, um Ihnen eine größtmögliche Qualität in der Betreuung zu gewährleisten.
Stellen Sie jetzt die Weichen für die Zukunft ihres Projektes Kindes!

Bewerben Sie sich schon heute für das kommende Kursprogramm:
"Mandarin ab dem 12. Lebensmonat"



Sonntag, 27. November 2011
Hm, wenn man sich immer nur die Rosinen rauspickt, wird man zwangsläufig zum Korinthenkacker...

denken Sie mal darüber nach!

Achso, die Super-Nanny haut in den Sack! Das schafft vielleicht ein Sendeplätzchen für meine neu entwickelten Erziehungsratgeber-Formate:

Der stille Schrank
und
Der tanzende Stock